KUNSTHANDWERK

Die Naturwerkstatt ist voll von Handwerk und Kunst. Wenn man beides mit Geschick verbindet, entstehen wunderschöne Unikate.

An jedem Tag ist die Natur mit dabei. Denn die Arbeit hier ist Geschick und Überblick, ist ein Gefühl für das Ganze und die Liebe im Detail gleichzeitig. In der Naturwerkstatt arbeite ich mit allem, was mir von Draußen geschenkt wird. Aus Holz, Ranken, Beeren, Gräsern und Weidenruten entstehen Windlichter, Gartenstelen, Dekokörbe und Astvasen. Mit zusätzlichen Materialien aus Eisen und Glas kriegt das Kunsthandwerk der Naturwerkstatt manchmal einen besonderen Schliff. So entstehen auch Sterne aus Perlen und Draht oder Schlüsselanhänger. Aus Handwerk wird Kunst in der Naturwerkstatt, und umgekehrt.




DEKORATION

Die Naturwerkstatt strahlt mit den Geschenken der Erde. Und dieses Strahlen spiegelt sich immer in den Arbeiten.

Manche Leidenschaft begleitet einen durch das ganze Leben. Mich hat das Sammeln von kleinen und großen Elementen aus der Natur schon als kleines Kind gepackt und seitdem nie wieder losgelassen. Es ist für mich eine große Bereicherung, dass ich bei Bekannten, Freunden und anderen lieben Menschen in den Garten tauchen darf, um dort die Materialien für meine Arbeit in der Naturwerkstatt zu sammeln. Dafür bin ich ungemein dankbar. Selbstverständlich gilt für mich, dass ich den Pflanzen in all den Gärten mit Respekt begegne und dabei einen nachhaltigen Umgang mit der Natur übe. So ist meine Sammelleidenschaft zu meiner Arbeit geworden. Ich darf damit Feiern und Veranstaltungen in vielen Varianten begleiten und fertige auch floristische Werkstücke und Geschenksdekorationen. Schön, wenn sich Leidenschaft weckt, und bleibt.



KULINARIK

Die Naturwerkstatt schöpft aus der Fülle der Natur. Sie bietet schier unendliche Möglichkeiten und verbindet ganze Welten.

Viele schöne Momente im Leben sind von einer genüsslichen Note begleitet. Und wenn Kräuter, Früchte und Blumen in ein essbares Arrangement zusammengeführt werden, erfreuen sich Herz und Gaumen. Für mich ist es wie ein liebevolles Spiel mit dem unerschöpflichen Fundus von Gärten, Wäldern und Wiesen. Es macht mir eine unwahrscheinliche Freude, kulinarische Schönheiten zu kreieren. So wird das Gemüt berührt und meine Arbeit bekommt eine richtig erbauliche Färbung. Deshalb ist die Naturwerkstatt ein Ort der Freude, für den Gaumen, das Herz und alle guten Geister und Seelen, die gerade da sind.

Meine kulinarischen Kreationen: Bärlauch-Blütensalz, Wild mit Garten-Kräutersalz, eingelegte Löwenzahnknospen, Veilchengelee, Sonnenstrahlengelee, Aronia-Holundersirup, Salbei-Minzsirup, Konfekte mit verzuckerten Blüten, ...



Die Naturwerkstatt ist auch ein Zuhause. Dort wohnt die schöne Arbeit, liebe Menschen und eine einzigartige Atmosphäre.

Unser Rheintalhaus ist über 200 Jahre alt. Und über die Zeit hat man immer wieder neue Natur in seine Substanz gesteckt: Holz, Lehm, Schafwolle und Stein. Also das perfekte Ambiente und eine wohlige Atmosphäre für die Naturwerkstatt. Überall wartet Inspiration: geheimnisvoll zwischen den alten Wänden aus Holz und Stein, dort wo sich die Räume treffen und leise über vergangene Tage reden oder im Garten und im Blick durch die großen Fenster. Drinnen ist immer mit Draußen verbunden. Wild und romantisch, verträumt und wundervoll lebendig.

MARTINAS NATURWERKSTATT  .  Hummelbergstraße 21  .  6832 Röthis

T 00 43 699 10373212‬  .  martinas.naturwerkstatt@gmail.com